taube
Hände
Hände
portrait
wave

Such dir einfach die Themen aus, die dich interessieren.
 





 

zurück zur Hobbyseite

Angefangen hat das alles mit einem COMMODORE C-64 ...


... eine "Höllenmaschine" mit sage und schreibe 64kByte RAM. Wow!

Wir haben damals stundenlang versucht das Letzte aus der Kiste herauszukitzeln.
Vieles von meinem heutigen Wissen beruht genau auf diesen Experimenten.

Dann kam der ATARI ST.

Nach wie vor eine sehr clevere Maschine.
Und für die damalige Zeit sehr komfortabel. Ich benutze ihn noch immer.
Er knarrt ein bißchen, aber er läuft. und läuft und läuft ...



Inzwischen arbeite ich ausschließlich mit Apple Computern.


Diese Rechner sind sehr intuitiv, sehr schnell, und laufen zudem noch superstabil.
Ich kann jedem nur ans Herz legen einmal damit zu arbeiten. Macht einfach richtig Spaß.


Der MAC ist die Steuerzentrale in meinem
Studio
Hier laufen 256 digitale Audiospuren und der komplette MIDI-Verbund zusammen.
Und das alles in Echtzeit - Klasse!